Atlantis lebt!

Atlantis – eine alte Legende!

Menschen, denen ich erzählte, daß Atlantis in Deutschland war, sagten mir “Da bekomme ich eine Gänsehaut…!”

2006 wies Claudia mich auf eine Passage in einem der Bücher von Lee Carroll oder Barbara Bessen “Kryon” hin, in dem sinngemäß stand “Atlantis ähnelt sehr dem Land, dass Ihr Deutschland nennt”. Die Wunschvorstellung “das wäre doch schön, wir sind Nachkommen der Atlanter” hat meine Aufmerksamkeit in diese Richtung gelenkt.

Ich lernte die Theorie von Jürgen Spanuth kennen – Norddeutschland war das atlantische Kernreich, die Hauptstadt “Basileia” war an einer Stelle, die heute in der Nordsee liegt, irgendwo zwischen Helgoland und Nordfriesland. Spanuth hatte die Atlanis-Saga von Platon ausgewertet und faszinierende Parallelen gefunden. Auch die Herren des “Dritten Reiches” wußten wohl von dieser Sache, haben die Atlanter als “Arier” bezeichnet und einen schlimmen Rassekult daraus gemacht.

Ich glaube, das Gegenteil ist wahr. Nach dem Untergang von Atlantis sind die überlebenden des Volkes um die Welt gezogen und haben neue Kulturen gegründet, die dann verschiedene Züge angenommen haben und auch viele Gemeinsamkeiten bewahrt haben. Ich glaube, durch diese Idee haben wir die Möglichkeit, Gemeinsames der Menschen herauszustellen und EINHEIT herzustellen.

Informationen zum Thema Atlantis werde ich nach und nach unter der Kategorie “Atlantis” hier einstellen.

Es geht also nun darum, Hinweise auf eine Hochkultur zu finden, die in unserer Gegend gelebt hat.

Wer Hinweise hat, ich würde mich über eine Mail dazu freuen!

LINKS:

Sehr schön: Atlantis enträtselt – die Spuren führen nach Helgoland

Eine gemeinsame “Ur-Sprache”, das Althochdeutsch? Beiträge von Erhard Landmann

Erhard Landmann auf YouTube

(Das sind 9 Dateien zum ansehen zu je ca. 5 Min.)

Die Welt: Archäologen entdecken älteste Kultur Deutschlands