Vollendete Gegenwart …

Liebe Freunde,

hier bitte ich um Eure Aufmerksamkeit für eine Nachricht von Anna Ramona Mayer und Martina Susanne Klein.
Der Sinn dieser Art der Sprache ist die Zentrierung in der Gegenwart, indem vergangenes in der vollkommenen Vergangenheitsform gesprochen wird. Anfangs nicht leicht zu verstehen, aber ich halte diese Idee für sehr mächtig, da Sprache manifestiert!

…….

Mit Gefühlen von Dankbarkeit – in Bezug auf Deinen bisherigen Einsatz – zum Wohle der Menschheit,

begrüßen wir Dich, lieber Leser.

Wir, das sind ANNA RAMONA Mayer und MARTINA SUSANNE Klein

Warum wir Dich ansprechen wollten?

Für uns gehörst Du zu jenen Menschen, welche die Kraft und den Mut haben, zu Dem zu stehen, was sie erkennen konnten. Und zwar auch dann, wenn die Mitmenschen noch nicht erkennen konnten, warum die jeweilige Änderung zu ihrem Wohle beitragen würde

Wir wissen:

Würden auch unsere Mit-Menschen schon erkannt haben, welch umwälzende Tragweite Sie –

durch einen neuen Umgang mit der Dreiheit in unserer Sprache – für sich und zugleich die ganze Menschheit bewirken könnten, würden sie sich mit Begeisterung darum bemühen,

bald zum/zur SPRACHE DER EINHEIT-SPRECHER/IN zu werden

In unserem Ausbildungs-Angebot zum/zur „SPRACHE DER EINHEIT SPRECHER/IN“ wird die Wirkung von der existierenden DREIHEIT in der Sprache und deren Umsetzungs- und Einsatz-Möglichkeit vermittelt. Die

„SPRACHE DER EINHEIT“ zu sprechen, bewirkt auf erstaunliche Weise eine Neutralisierung / Änderung von disharmonischen Lebens-Umständen

Auf unserer Homepage gäbe es weitere Informationen, durch welche Du erkennen könntest, ob auch Du es als wertvoll betrachten würdest, mehr von Deiner kostbaren Aufmerksamkeit darauf zu lenken

Es würde uns freudvolle Ehre sein, Dich dabei begleiten zu können –

SPRACHE DER EINHEIT SPRECHER/IN zu werden

Wir grüßen Dich herzlich

ANNA RAMONA Mayer MARTINA SUSANNE Klein

www.sprache-der-einheit.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.