GODO – Ganz Gesundes Gehen…

Gehen und Körperhaltung haben etwas miteinander zu tun. Richtiges Gehen kann sehr zu einer guten Körperhaltung, zu Balance und Wohlbefinden beitragen.

Umgekehrt kann – wird die Aufmerksamkeit auf einen aufrechten Gang gelenkt – auch die geistige Blockade “hochkommen” in Lösung gehen, die Blockade bzw. das unbewußte Denken, daß mich ‘geduckt gehen läßt’.

Vor zwei Jahren habe ich MBT-Schuhe kennengelernt. Sie simulieren den Gang barfuß in Sand. Das Körpergewicht wird so verteilt, dass man auch auf der Fußwölbung steht.

Das Problem, dass ich hier sehe ist, wenn die Körperstatik sich an den Schuh gewöhnt hat, wird es möglicherweise unangenehm, mit normalen Schuhen bzw. auch barfuß zu gehen. Ich habe den Eindruck, dass hier eine Abhängigkeit zu diesem Schuh entsteht. Wahrscheinlich stehen sie deswegen noch praktisch unbenutzt in meinem Schrank.

Dann habe ich GODO kennengelernt, ich nenne es mal ” Barfußgehen im Schuh”. Der Entwickler, Dr. med. Peter Greb, hat mich überzeugt. Meine Kinder laufen genauso, wie er es erklärt!

Das was ich sofort annehmen konnte, war die Unterscheidung zwischen dem Gehen auf der “Knochenkette” bzw. auf der “Muskelkette”. Wir haben gelernt, auf der Ferse aufzutreten. So klackert Knochen auf Knochen, Gelenk auf Gelenk. Wenn wir den Vorderfußgang nutzen, der bei Kindern und Barfuß normal ist, hängen wir dynamisch in der Muskelkette. Wie eine Katze! Peter Greb sagt “Wer einmal schreitet, marschiert nie wieder!”.

Das ist nach meiner Ansicht ‘OPTIMUM’ und deswegen meine herzliche Empfehlung:

Videovortrag:
Videovortrag Peter Greb Teil 1
Videovortrag Peter Greb Teil 2
Videovortrag Peter Greb Teil 3

Hier ist die Internetseite www.godo-vision.de
Hier kann man Einkaufen: www.godo-active.de