Was ist Wasser als Astralwesen?

Wasser ist viel mehr als eine chemisch/physikalische Erscheinung. Wasser ist ein WESEN, aus dem wir zu rd. 70 % bestehen.

Der Begriff „Astralkörper“ bezeichnet eine Zusammenfassung der drei untersten Ebenen der Schöpfung:

  • Informationsebene
  • Energieebene
  • Materieebene

Diese vier Ebenen beinhaltet die „Substanz“ Wasser vollständig, ebenso wie das Wesen Mensch und alle anderen Geschöpfe.

  • Die Materieebene ist das Trägermaterial, die feste Substanz des Wassers mit seinen Inhaltsstoffen. Durch materielle Behandlung (Verwirbelung) klären wir es, konzentrieren Energie und eine Kristallgitterstruktur dazu. Damit ergänzen wir die
  • Energieebene, welche die Lebenskraft enthält. Zum energetisierten Wasser fügen wir lebensfördernde Information hinzu, ein großes Spektrum von Frequenzen, die in der Kristallgitterstruktur gespeichert werden. Damit füllen wir die
  • Informationsebene mit einem intelligenten Schwingungspotential und haben nun die vollständige

Astralebene erschaffen, welches den Aspekt der Zeit beinhaltet. Entstehen und vergehen als ein vollkommenes, aber sich selbst unbewußtes Wesen.

Nun können wir erahnen, dass es zwischen dem Astralwesen des Menschen (rund 70 % Wasser) und dem des Wassers – wenn man sie in Kontakt bringt, eine Resonanz entsteht. Wir streben danach, mit dem in unserem Bewusstsein höchst Möglichen in Resonanz zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.